Ueli Schnetzer

Ueli Schnetzer

  • Geboren 1945 Leuggern - Schweiz.
  • Bauzeichnerlehre Rorschach - Schweiz.
  • Architekturstudium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Hollein 1968 bis 1972.
  • Seit 1975 selbstständig mit Büroniederlassung in Düsseldorf und Rorschach.
  • Projekte in der Schweiz, Deutschland, England, Spanien, Malta. Beratungstätigkeit in USA und verschiedenen Staaten Asiens u.a. Nepal, Indien, China, Iran.
  • Ausstellungen und Vorträge in Shanghai, Shenyang, Peking, Düsseldorf, Wuppertal und Rorschach.
  • Gastprofessur Universität Wuppertal.
  • Dozent Fachhochschule Düsseldorf.
Seit 2005 Schnetzer Architektur + Städtebau
Ueli Schnetzer Arch. HBK
Partner P. Roth Arch. HBK
1984 – 2005 Balkow / Schnetzer Architekten
Partner P. Roth Arch. HBK
1985
Wanderausstellung „Wiederaufbau in Deutschland“ in China
1983 – 2007
Arbeitsgemeinschaft mit R. Gnädinger Rorschach CH
1981
Ausstellung „Schweizer Architektur“ in Düsseldorf und Rorschach CH
1981 – 1985
Ausstellung „Hofhäuser in China“ in Düsseldorf
1979 – 1980
Zusammenarbeit mit N. Fritschi, A. Kotany, E. Althoff u. G. C. Wagner
1978 – 1985
Lehraufträge und Gastprofessur Fachhochschule Düsseldorf und Gesamthochschule Wuppertal
1978
Förderpreis NRW für Architektur + Städtebau
1974
Studienaufenthalt in Asien
1974 – 1984
Zusammenarbeit mit G.C. Wagner in Düsseldorf
1970
Mitarbeit bei Ove Arup Assoc. in London
1968 – 1972
Studium Kunstakademie Düsseldorf Prof. H. Hollein
1966 – 1968
Mitarbeit Prof. K. Holscher in Kopenhagen DNK
1965 – 1966
Mitarbeit O. Glaus St. Gallen CH
1961 – 1964
Hochbauzeichnerlehre Rorschach CH